Praxis

Implantologie mit 3D

für viele Patienten heute die optimale Lösung beim Zahnersatz. Implantate sind „künstliche Zahnwurzeln“, die wir in Ihren Kiefer auf schonendste Weise einpflanzen und die so belastbar sind, wie Ihr eigener Zahn.

Sie bestehen aus Titan und bieten Kronen, Brücken und Prothesen festen Halt.

Wie Implantieren bereits seit 1993, Sie können auf unsere langjährige Erfahrung vertrauen.

Seit 2011 bieten wir Ihnen Implantologie mit 3D-Planung für noch schonendere Behandlung und ein noch bessere Lebensqualität.

Erfüllen auch Sie sich den Wunsch nach Sicherheit und Ästhetik. Gemeinsam finden wir die für Sie optimale Art der Implantatversorgung – auch für herausnehmbaren Zahnersatz.

Parodontologie

Parodontitis ist eine, immer noch oft unterschätzte, ernsthafte Erkrankung des Zahnbettes, die einer Zahnfleischentzündung beginnt. Zahnfleischbluten, Rötung und leichte Schmerzen sind erste Anzeichen.

Sie gilt als die häufigste Ursache für den Verlust von Zähnen. Und das ist nicht alles, denn die von Parodontitis-Bakterien befallenen Zähne belasten den gesamten Organismus und erhöhen erwiesenermaßen das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.

Vorbeugung durch Prophylaxemaßnahmen, wie die regelmäßige professionelle Zahnreinigung, sowie frühzeitige Behandlung bieten den besten Schutz vor Zahnfleischerkrankungen und Parodontitis.

digitales Röntgen in 3D-Technik

Die digitale Volumentomographie ist ein hochpräzises, 3-dimensionales Röntgenverfahren, das Bilder in bestechender Auflösung liefert, mit denen man die Strukturen im Kieferbereich (Knochen, Zähne, Nervenbahnen) 3-dimensional darstellen und noch präziser planen kann.

Wofür brauchen wir 3-dimensionale Röntgenbilder?

Für die Diagnose und Planung komplizierter und schwieriger Behandlungen und Eingriffe wie

  • das Einbringen von Implantaten, weil uns diese neue Technik die exakte Vermessung der Knochenverhältnisse ermöglicht und die Eingriffe so schonender für Sie werden. Das heißt für Sie, geringere Schwellungen, weniger Schmerzen nach dem Eingriff und beschleunigte Heilung.
  • z.B. Weisheitszahnentfernungen, Wurzel- und Parodontosebehandlungen. Auch diese und andere Behandlungen lassen sich mit der 3D-Technologie genauer planen und für Sie behutsamer und sicherer durchführen.

Und die Strahlenbelastung der 3-dimensionalen Technik?

Die Strahlenbelastung beträgt nur 10 % von Computertomographen, ist also weit weniger belastend als jede andere Röntgendiagnose.

funktionsanalytische Therapie

Um einen optimalen Behandlungserfolg zu erzielen ist oftmals eine Funktionsanalyse der Gebiss- und Kiefersituation des Patienten von entscheidender Bedeutung. Hierbei werden die dreidimensionale Lage des Ober- und Unterkiefers zum Schädel sowie die exakte Position der Gelenkköpfe im Kiefergelenk bestimmt.

Dies ist vor allem wichtig für Patienten, die unter Kopfschmerzen, Kieferknacken oder ähnlichen Problemen leiden. Diese Beschwerden haben ihre Ursache meistens in Bruxismus (nächtliches Zähneknirschen, meistens durch Stress bedingt) oder Fehlstellungen bestimmter Zähne, die eine Verschiebung der Kiefergelenke bewirken können.

Durch eine von unserem Techniker individuell angefertigte Schiene kann dieser Prozess aufgehalten, die oben genannten Symptome beseitigt und für den Betroffenen eine höhere Lebensqualität erreicht werden.

Laserbehandlung

sanft und schmerzarm, z.B. für Zahnfleischbehandlung, Desensibilisierung überempfindlicher Zahnhälse

Knochenaufbau

Bei Fehlen eines ausreichenden Knochenangebots, um ein Implantat setzen zu können, stehen uns verschiedene Operationsverfahren zur Verfügung, wie zum Beispiel:
der Sinuslift im Oberkiefer-Seitenzahnbereich oder Bonespreading bei schmalen Kieferkämmen.
Hier können sowohl Knochenersatzmaterial oder eigener Knochen zum Einsatz kommen.

Vollnarkosebehandlung

Sie haben Angst vor Zahnbehandlungen?

Das müssen Sie nicht, denn wir bieten Ihnen an Ihre Behandlung in Vollnarkose durchzuführen.

Herr Dr. med Georg Knapp, ausgebildeter und erfahrener Narkosearzt, mit dem wir vertrauensvoll zusammenarbeiten, versetzt Sie dazu in einen angenehmen Schlafzustand.

Sie spüren weder Schmerzen, noch fühlen Sie Angst, so dass Sie während der Behandlung vollkommen entspannt sind.

Ästhetik

Neben einer rein funktionell ausgerichteten Behandlung ist der Erhalt und die Wiederherstellung schöner Zähne elementarer Bestandteil unseres Verständnisse von moderner Zahnheilkunde.

Denn: Ihre Zähne sind nicht nur Ess- und Sprechwerkzeuge. Ein schönes, gesundes Lächeln verkörpert Gesundheit, Vitalität und eines sympathische Ausstrahlung.

Die ästhetische Zahnheilkunde nimmt Einfluss auf die Zahnfarbe, Zahnform, Zahnstellung und das Erscheinungsbild des Zahnfleisches. Da wir über ein hauseigenes Labor verfügen, können wir Ihnen Zahnersatz in höchster Qualität zu einem vernünftigen Preis garantieren.

Immer mehr Menschen investieren in die Schönheit ihrer Zähne. Wir beraten Sie gerne, damit Ihre „neuen“ Zähne Ihre individuelle Einzigartigkeit unterstreichen aber keinesfalls aufheben.

Füllungstherapie

Die Füllungstherapie dient zur Behebung von Karies oder anderen Defekten. Dabei wird die beschädigte Zahnsubstanz entfernt und kann durch folgende Materialien ersetzt werden:

Amalgame: Der Klassiker unter den Füllungsmaterialien setzt sich aus den Metallen Silber, Kupfer, Zinn und Quecksilber zusammen. Aufgrund der Diskussionen über die möglicherweise schädliche Wirkung des Quecksilbers sei kurz erwähnt, dass die Aufnahme des besagten Metalls durch die zahnärztliche Versorgung in etwa der natürlich vorkommenden Belastung entspricht und nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen als unbedenklich eingestuft wird.

Kunststofffüllung: Als Alternative zu den Amalgamen gibt es außerdem noch Kunststofffüllungen. Diese können einschichtig (zuzahlungsfrei) sowie mehrschichtig angefertigt werden, was eine längere Haltbarkeit und somit eine verbesserte Erhaltung der Zähne zur Folge hat.

intraorale Kamera

damit Ihnen nichts verborgen bleibt

Endodontie

Neben der Kassenleistung bieten wir private Zusatzleistungen in der Endodontie an. Dadurch beinhaltet die Wurzelkanalbehandlung zusätzlich:

  • Eine Isolierung des Zahnes mit Hilfe eines Gummituchs (Kofferdam), dadurch kann der Wurzelkanal des Zahnes vor dem Eindringen von Bakterien aus dem Speichel geschützt werden und das Risiko einer späteren Entzündung der Wurzelspitzen extrem minimiert werden
  • Es werden ausschließlich Einmalinstrumente zum Erweitern der Wurzelkanäle verwendet, hier ist die Bruchgefahr der Instrumente durch ihre einmalige Verwendung so gut wie ausgeschlossen. Sonst gilt: je öfter ein Instrument bei verschiedenen Patienten verwendet wird und anschließend sterilisiert wird, desto höher ist der spätere Ermüdungsbruch des Instruments.
  • Elektrische Längenmessung nach modernsten Maßstäben, so können auf zusätzliche Röntgenmessaufnahmen verzichtet werden und die Strahlungsbelastung des Patienten minimiert werden.
  • Lasertherapie, um eine zusätzliche Bakterienreduktion im Wurzelkanal zu erzielen.

Für Fragen bezüglich einzelner Behandlungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.